Winterwanderung durch die Wisent-Wildnis

Dieses Jahr scheint es doch tatsächlich keinen Schnee zu geben. Nichts desto trotz genossen wir heute eine wunderbare Winterwanderung durch die Wisent-Wildnis. Die Sonne lachte vom Himmel, mal zogen dunkle Wolken vorbei. Die Wisente tobten schon fast ausgelassen im Gehege herum. (Frühlingsgefühle?) Zum Abschluss gab es heißen Tee und Glühwein mit Nusskuchen am Feuer in der Hütte. Winterwandern statt Schneeschuhwandern. Flexibel sein zahlt sich aus.


Über den Verfasser:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.