Wald – Wisente – Wildkräuter

– Wald-Exkursion

Wald-Wisente-Wildkräuter
Wald-Wisente-Wildkräuter
Wald-Wisente-Wildkräuter
Wald-Wisente-Wildkräuter

 

Ökologische Zusammenhänge – nachhaltige Forstwirtschaft – Artenschutzprojekt – Wild- und Heilkräuter

Unsere Mittelgebirgsregion ist umgeben von lichtdurchfluteten Buchenwäldern und hohen Fichtenwäldern. Dazwischen erleben wir herrliche Weitblicke.Im Privatwald der fürstlichen Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg spielt die nachhaltige Forstwirtschaft eine große Rolle. Über diese und die ökologischen Zusammenhänge, Naturschutzprojekte, die Jagd, werden wir Ihnen unterwegs berichten.

Rund um die Wisent Wildnis wandern wir hinauf bis zum 756 m hoch gelegenen Härdler mit Blick über das Sauer-, Sieger- Hessen- und  Wittgensteiner Land. Auf bekannte, aber auch geschützte und seltene Wildkräuter, sowie typische  Heilpflanzen aus unserer Region weisen wir Sie unterwegs hin.

Nach einer erfrischenden Rast am Potsdamer Platz pirschen wir durch die Wisent-Wildnis und werden mit Sicherheit die 7-köpfige Wisentherde entdecken und beobachten. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Projekt zur Auswilderung der Wisente in Westeuropa. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit den Tag in der urigen Wisent-Hütte ausklingen zu lassen.

Strecke: 13 km, 2 leichte Anstiege, teilweise unebenes Gelände, mittlere Schwierigkeit, bitte festes Schuhwerk anziehen.

Wanderführung: Olaf Imhof, Waldpädagoge und Heidi Dickel, Natur- und Landschaftsführerin, Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin.

Dieses Angebot ist für Gruppen ab 15 Personen individuell gestaltbar: Termin, Dauer, Streckenlänge, etc..

Kosten ab 15 Personen 25 Euro / Person, bei größerer Gruppe Preis nach Absprache.

»  Termine